Vor mehr als 40 Jahren installierte Kalthoff den ersten Kabelzwischenboden. Die Idee hierzu war aus dem Wunsch entstanden, komplexe Kabelsysteme für mögliche Reparaturen und Erweiterungen zugänglich zu halten. 

Diese Idee wurde zur gefragten Dienstleistung. Beschleunigt wurde die Verfeinerung dieses Systems durch die rapide Entwicklung auf dem Gebiet der Kommunikationstechniken. 

Aus der stahlbaumäßigen Konstruktion, die 1968 verwendet wurde, entwickelte sich im Laufe der Jahre die heutige Konstruktion. Alle Bauteile werden nach dem Baukastenprinzip zum Einsatz gebracht. Das führt zu hoher Effektivität bei niedrigen Kosten. 

Kalthoff GmbH hat mit K 1060 PB und K 3025 SB zwei Systeme entwickelt, die an Perfektion und Zuverlässigkeit einfach ausgereift sind.

Schwerpunkt der Firma liegt bei dem Doppelboden-System K1060PB, welches sich hervorragend als Baukastensystem eignet. Durch die einfache Montage ist es möglich des geplanten Doppelboden zu liefern und ihn selbst vor Ort anhand der Montagezeichnung bzw. Anleitung aufzubauen. 


 

Tätigkeitsfeld

Mit diesem Unternehmen verknüpfte Schlüsselbegriffe

Bodenbeläge aus Kunststoff /  Systemböden /  Hohlböden /  Doppelbodenstützen /  Doppelböden für Räume /  Systemböden (Messeböden) /  Sanierung von Doppelböden /  Zubehör für Doppelböden /  Schaltwartenboden /  Fußbodenplatten /  Belagserneuerung von Doppelböden /  Doppelbodenverlegearbeiten / 

Fotos

Zusätzliche Informationen

Eckdaten

  • Mitarbeiterzahl
    11 – 50

Organisation

  • Gründungsjahr
    1947
  • Haupttätigkeit
    Hersteller/ Fabrikant

Märkte und Handelszonen

  • Einzugsgebiete
    regional  -  national  -  europaweit  -  international

Unternehmen kontaktieren

Nachricht senden
  • 3000 Zeichen max.

  • Ihre Kontaktdaten
  • Ich akzeptiere die  Bestimmungen und Bedingungen sowie die  Datenschutzpolitik von EUROPAGES

  • Zur Ansicht anklicken