Im Jahre 1936 erfand die Schwimmlehrerin Marga Jenner in Berlin die Schlori-Schwimmkissen. Sie unterrichtete mit ihrer eigenen, bewährten Lehrmethode. Ihr Wahlspruch war: "Schwimmen, das weiß ein jeder Kenner, lernt man am besten bei Frau Jenner." Marga Jenner erfreute mit ihrer Erfindung Eltern und Kinder, nicht nur weil diese so perfekt funktioniert, sondern auch weil sie aus einem natürlichen Material gefertigt wird. Zu ihrer Zeit gab es weder Öko - Test noch EU - Verordnungen. Sie ahnte schon früh, daß Plastik gesundheitsschädlich sein kann. Seit Jahrzehnten werden die Schwimmkissen im Familienbetrieb, nun bereits in der dritten Generation, hergestellt. Auch die vierte Generation lernte und lernt heute mit Schlori-Schwimmkissen richtig Schwimmen. Schlori-Schwimmkissen sind einmalig auf der Welt, alle die sie kennen, sind von ihnen begeistert. Die Nachkommen von Marga Jenner erfinden und entwickeln bis heute neue Schlori-Schwimmartikel mit eigenem, kinderfreundlichem Design. Auch sie achten streng auf haut - und umweltfreundliches Material. Jedes Schwimmkissen wird bei uns einzeln auf seine Qualität kontrolliert. Schlori bedeutet: Schwimmen Lernen Ohne Risiko.

Ansicht des Produktkatalogs

Tätigkeitsfeld

Mit diesem Unternehmen verknüpfte Schlüsselbegriffe

Handtücher und Badetücher /  Schwimmkissen /  Schwimmbretter /  Tauchringe /  Schwimmwindel /  Kapuzen-Badetuch /  Regenbogen Brett /  Pool Noodle /  Pool Kanone /  Strand Spielzeug /  Quietsche Ente /  Plüschfrosch /  Schwimmbrillen /  Schwimmring / 

Fotos

Zusätzliche Informationen

Eckdaten

  • Mitarbeiterzahl
    1 – 10

Organisation

  • Gründungsjahr
    1936
  • Unternehmensart
    Firmensitz, Hauptniederlassung
  • Haupttätigkeit
    Hersteller/ Fabrikant

Märkte und Handelszonen

  • Einzugsgebiete
    regional  -  national  -  europaweit  -  international

Unternehmen kontaktieren

Nachricht senden
  • Wir sprechen

    Deutsch, Englisch

    500 Zeichen max.

  • Ihre Kontaktdaten
  • Durch Anklicken der Taste bestätige ich, die Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und zu akzeptieren.
  • Zur Ansicht anklicken